Die Listen der pathologischen Mutationen werden immer länger ...⁠

Denn Gesundheit wird eben nicht mit Pokalen bei Ausstellungen und Spitzenpreisen auf dem Käufermarkt belohnt.⁠

Viel mehr habe ich das Gefühl: je kränker die Rasse und je absurder und gefährlicher die Farbe, umso höher steigt der Preis.⁠

Und das absurde daran ist, dies kann nur funktionieren weil der Markt dafür da ist. Weil Menschen dafür bezahlen. ⁠

Wunschgewinner auf Ausstellungen werden an warmen Tagen mit Kühlakkus abgekühlt, vermutlich um ihre zuchtbedingt mangelhafte Wärmeregulation und Hechelprobleme auszugleichen. Und was liegt näher, als bei Zuchttauglichkeitsprüfungen auf körperliche Belastung komplett chirurgisch korrigierte Nasen und Gaumensegel einzusetzen? ⁠

Die Kandidaten bestehen den Test, erhalten ihre Zuchtfreigabe und dürfen ihre Gene weiter geben!⁠

"Die Notwendigkeit zur chirurgischen Plastik in der nächsten Generation wäre dann vorgprogrammiert!"⁠

- Aus dem Kuscheltierdrama von Prof. Dr. Achim Gruber ⁠




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen