Wer schön sein muss, muss leiden. ⁠

⁠Besonders schöne Träger eines Wunschmerkmals werden mit Vertretern eines andern Wunschmerkmals kombiniert. Wir schauen mal, was dabei herauskommt. ⁠

Entgegen der Hoffnung, dass schlechte Merkmale ausgeglichen werden. Kann es nach den Mendel‘schen Regeln auch zum Gegenteil kommen. Denn manche Erkrankungen werden Dominant vererbt. Was bedeutet, dass nur ein Gen ausreicht damit es zur Merkmalsausprägung kommt. Beim kombinieren verschiedener Rassen können sich dominante Erbkrankheiten folglich vervielfachen.⁠

„Nach heutigem Verständnis entspricht dieses Vorgehen einem genehmigungspflichtigen Tierversuch, dessen Ergebnis zu erheblichem Leid für das Tier führen kann.“⁠

Aber im Gegensatz zu Wissenschaftlern, müssen Vermehrer keinen Antrag stellen oder Verpaarungen anmelden.⁠

- Aus dem Kuscheltierdrama von Prof. Dr. Achim Gruber ⁠



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rückzüchtung!?

Underdogs