Wo bleibt die öffentliche Empörung?

In Deutschland überwiegt die Freiheit und Unabhängigkeit der Züchter in allen Entscheidungen. ⁠

Die Konkretisierung eines Ausstellungsverbotes für Qualzuchten, hat die Bundesregierung bereits 2012 erstmals in den Bundestag eingebracht. Im parlamentarischen Verfahren ist der Entwurf dann an Detailfragen gescheitert. ⁠

In unserer Gesellschaft ist das Wohl unserer Tiere weiterhin allein von dem Verantwortungsbewusstsein freier Züchter und Käufer abhängig. ⁠

Dafür fehlt mich jegliches Verständnis und es macht mich rasend vor Wut, wo bleibt die öffentliche Empörung?⁠

- Aus dem Kuscheltierdrama von Prof. Dr. Achim Gruber⁠




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen