Ich bin kein Weihnachtsgeschenk!

Es ist der Wunsch vieler Kinder zu Weihnachten: Hund, Katze, Kaninchen, Hamster, Pferd und viele mehr. Doch der Kauf eines Tieres sollte wohl überlegt sein, denn ein großes Paket Verantwortung geht mit ihm einher!⁠

Natürlich sind wir dafür Tieren ein Zuhause zu geben und gerade die Weihnachtszeit läd dazu ein herzlich und liebevoll zu sein. Das ist auch gut so! ⁠

Doch leider beobachten wir jedes Jahr, wie sich nach der behaglichen Zeit die Tierheime füllen oder, im schlimmsten Fall, Tiere ausgesetzt werden. Wenn die Feiertage vorbei sind, der Alltagsstress beginnt und die aufregende Niedlichkeit der neuen Tiere nachlässt, merken viele was es wirklich heißt sich um ein Tier zu kümmern. ⁠

Ob Hamster, Kaninchen oder Hund, es geht nicht stressfrei an ihnen vorbei, dass sie ein Zuhause hatten und jetzt wieder alleine sind. ⁠

Also egal wie einsam ihr euch zur Weihnachtszeit fühlt oder wie oft eure Kinder diesen Wunsch auf den Weihnachtszettel schreiben. Setzt euch zusammen und überlegt ob und wie ihr diesen Tieren auch nach der Weihnachtszeit und in eurem Alltag, ein adäquates Leben mit euch gewährleisten könnt! ⁠

Und wenn die Entscheidung getroffen ist, dann schaut euch gerne bei "Tiervermittlung" auf der Seite um, all diese wundervollen Tiere würden sich schrecklich über eine Zuhause als freuen! 🎄🎁


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BULLSHIT